Wunderfinder: Frische Patenschaften

In der Backstube

Die Stiftung Bürger für Leipzig sucht für das nächste Schuljahr rund 20 ehrenamtliche Patinnen und Paten, die ein Schuljahr lang Grundschulkinder auf ihren Exkursionen durch Leipzig begleiten.

Klares Engagement für ein Jahr: Insgesamt einhundert Wunderfinder im Alter von acht bis elf Jahren starten in ein ganz besonderes Schuljahr, indem sie spannende Orte in Leipzig entdecken. Das Projekt ist für alle Beteiligten ein Gewinn und dank der besonderen Einblicke für Kinder und Paten gleichermaßen aufregend. Als ehrenamtliche Begleiter sucht die Stiftung Bürger für Leipzig interessierte Leipzigerinnen und Leipziger, die ehrenamtlich eine Patenschaft für zwei Grundschulkinder übernehmen.

Exkursionen mit spannenden Einblicken: Die monatlichen Exkursionen führen an spannende Wunderorte: in Parks und Gärten, in Oper und Gewandhaus, in Werkstätten und Unternehmen, ins Rathaus und zur Polizei, in die Stadtbibliothek und Jugendclubs. Bei zehn solcher Ausflüge erkunden die Teams Leipzig und entdecken die Stärken der kleinen Wunderfinder.

Starkes Team, gute Anleitung: Das Team der Patinnen und Paten besteht derzeit aus rund 75 Aktiven zwischen 19 und 75 Jahren. Sie werden von den Mitarbeiterinnen der Stiftung professionell angeleitet und unterstützt. Über die Website der Stiftung kann man sein Interesse signalisieren. Künftige Patinnen und Paten werden ausführlich auf ihren ehrenamtlichen Einsatz vorbereitet.

Anmelden - jetzt