Schmid-Meier-Schmid-Stiftung "Singen"

Monika Meier-Schmid und Berthold Schmid
Die Schmid-Meier-Schmid-Stiftung "Singen" ist der erste Stiftungsfonds unter unserem Dach. Gemeinsam unterstützen wir das Projekt Musik unter vier Augen.

Gründungsgeschichte

Am 12. Januar 2023 wurde die Schmid-Meier-Schmid-Stiftung "Singen" gegründet.  Stiftungszweck ist die Förderung des sängerischen Nachwuchses. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Prof. Berthold Schmid und Profn. Monika Meier-Schmid zwei ebenso herzliche wie zielstrebige Menschen in unserer Mitte begrüßen können, die künftig mit ihrer Stiftung junge Menschen auf dem Weg zum professionellen Singen fördern werden. Prof. Berthold Schmid und Profn. Monika Meier-Schmid haben ihr berufliches Leben der Musik und im Besonderen der Gesangsausbildung an Musikhochschulen gewidmet.

Was motiviert die Stifter?

"Wir wollen erreichen, dass begabte Studierende frei von Finanziellen Zwängen sich ganz auf ihr Studium konzentrieren können. Leider haben wir in unserer aktiven Zeit in der Berufsausbildung oft feststellen müssen, dass sich begabte Studierende nicht allein durch ihr Studium kämpfen müssen, sondern vielmehr materiellen Zwängen durch Arbeit und Nebenjobs ausgeliefert sind. Diesen Umstand wollen wir mithilfe von Deutschlandstipendien abhelfen und gleichzeitig unsere Begabtesten durch Preise bei Wettbewerben unterstützen. Dazu gehört auch, das wir sie zu Vorsingen etc. für die durch Fahrt und Unterkunft entstehenden Kosten mittels Stipendien entlasten, so dass sie sich ganz auf ihr Erlerntes konzentrieren können."

Was bedeutet das für die Bürgerstiftung? 

Es ist das erste Mal, dass eine neue Stiftung unter dem Dach der Bürgerstiftung etabliert wurde. Angelika Kell, Geschäftsführende Vorständin, ist glücklich über diesen Meilenstein in der Stiftungsgeschichte: "Ich habe lange auf diesen Moment gewartet und freue mich sehr, dass wir mit Herrn Prof. Schmid und Frau Profn. Meier-Schmid zwei ebenso herzliche wie zielstrebige Menschen in unserer Mitte begrüßen können. Beide wussten vom ersten Gespräch an genau, was sie wollen: Junge Menschen auf ihrem Weg zum professionellen Singen fördern."

Katrin Hart, Vorsitzende des Stiftungsrates: "Wir kommen mit diesem Stiftungfonds ein großes Stück voran und können endlich zeigen, wie Kräfte und Ressourcen nachhaltig und effektiv unter unserem Dach gebündelt werden."

Die Schmid-Meier-Schmid-Stiftung "Singen" ist mit 200.000 Euro ausgestattet. Der Erlös des Stiftungsfonds wird für Preisgelder und Stipenden verwendet. Die Stiftung ist offen für Zustiftungen und Spenden.

Musik unter vier Augen

Die Stiftung Bürger für Leipzig und der Besuchs- und Begleitdienst des Malteser Hilfsdienst e.V. organisieren mit „Musik unter vier Augen" ein neues Angebot. Gesucht werden ehrenamtliche Musikerinnen und Musiker, die mit Minikonzerten auf ihren Soloinstrumenten ältere, alleinlebende Menschen im Betreuten Wohnen erfreuen. HIER der Link zum Projekt.

Mehr erfahren