Bürgersingen

Panoramabild vom Buergersingen im Johannapark
Das Bürgersingen bringt Menschen zum Singen im Grünen zusammen. Wir wollen damit das Zusammenleben von Jung und Alt verbessern.

Im Sommer im Johannapark

Von 29. Mai bis 28. August haben wir jeden Mittwoch ab 17 auf der Wiese im Johannapark Volkslieder gesungen. Eine Besonderheit gab es für 2019: Im Festjahr für Clara Schumann waren auch Lieder der berühmten Leipziger Komponistin im Programm: "Clara singt mit Johanna" war die Überschrift für das Bürgersingen im August 2019. Wir haben zum Festjahr 2019 zwei Lieder von Clara Schumann regelmäßig gesungen. 

Wir danken allen Sänger/innen und Helfer/innen fürs Kommen und Anpacken. Dank gilt auch Partnern wie dem Verein Notenspur Leipzig e.V. und den Sponsor/innen für die Unterstützung beim Druck des Liederheftes. Ganz besonders danken wir der Sängerin und Musikpädagogin Gabriele Lamotte, die uns wieder an der Gitarre unterstützt hat.

Die nächste - und nunmehr sechste Saison - beginnt am Mittwoch, 20. Mai 2020 um 17 Uhr in der Lutherkirche im Johannapark.

"Frauen sind keine Engel" - Benefizkonzert mit Gabriele Lamotte

Kultklassiker aus Film und Tonfilm-Operette mit Gabriele Lamotte – Sopran und Karl-Heinz Müller – Klavier

Freitag, 17. April 2020 um 19 Uhr im  Saal der Propsteikirche St. Trinitatis (gegenüber dem Neuen Rathaus)

Warum singen wir beim Bürgersingen Volkslieder?

Volkslieder sind etwas Besonderes. Sie erzählen Geschichten, die auch nach Hunderten von Jahren noch lebendig sind. Jede und jeder kennt ihre Melodien. Ob „Alle Vöglein sind schon da“ oder „Bruder Jacob“ – da können wir nicht anders als mitzusummen, einzustimmen, mitzusingen. Schon immer finden sich auf der ganzen Welt Menschen egal welchen Alters zusammen, um die Freude am Singen überlieferter Lieder zu teilen. Schon als Kinder spüren wir: Gemeinsam singen macht glücklich! Als Erwachsene müssen wir uns daran oft erst erinnern. Wir vergessen manchmal einfach, welche Freude und Kraft im spontanen und ungezwungenen Singen steckt.

Informationen zur Barrierefreiheit

Die Texte liegen auch in Punktschrift (Braille-Schrift) zur Ausleihe bereit. Bitte sagen Sie uns vorher Bescheid, damit wir genügend Exemplare in Blindenschrift (nebst Notenständer als Halterung) einpacken.

Dass das Singen für blinde und hörgeschädigte Leipziger besser zugänglich ist, unterstützte die Aktion Mensch mit einer Förderung von Druckkosten und Verstärkeranlage. Erfahren Sie hier mehr zur Barrierefreiheit.

Erinnerung an den Start der Saison im Filmbeitrag.

Das Bürgersingen ist unser Angebot im Rahmen des Leipziger Gartenprogramms.

Spenden Sie für das Bürgersingen

Wir freuen uns über Unterstützung, gern mit einer Spende - aber auch über tatkräftige Hilfe bei den einzelnen Veranstaltungen. Schreiben Sie uns, wenn Sie helfen wollen!