LeipzigZimmer

Innenansicht LeipzigZimmer mit Personengruppe
Das LeipzigZimmer der Stadtbibliothek ist ein flexibler Raum für Begegnung und Austausch. Hier gestalten Bürger*innen seit Januar 2020 das Programm selbst - kreativ, fair, barrierefrei, inklusiv und zum Mitmachen einladend. Leider mit Unterbrechung durch die Corona-Pandemie.... im Moment tasten wir uns an neue Nutzungsmodalitäten heran.

Leipziger*innen gestalten ihr eigenes Programm

Im Januar 2020 wurde in der Stadtbibliothek am Leuschnerplatz das LeipzigZimmer eröffnet: Ein flexibler Raum für Begegnung und Austausch. Hier können Leipzigerinnen und Leipziger das Programm selbst gestalten: Kreativ, fair, barrierefrei, inklusiv und zum Mitmachen einladend. Die Themen werden selbst gesetzt, jeder kümmert sich eigenverantwortlich um sein Format und seine Gäste, von der Buchung bis zur Umsetzung. Die Bibliothek bietet den besonderen logistischen Rahmen für eine gelingende Selbstorganisation.

Vieles ist möglich: Ob Sie den Raum nutzen, um sich mit anderen über ihr Hobby auszutauschen, sich zum Lesekreis treffen oder zusammen ein Projekt planen wollen.

Außerdem im LeipzigZimmer nutzbar ist die "LeipzigBox", ein spannendes Knobelspiel mit kniffligen Fragen zur Stadt. Auch Literatur gilt es zu entdecken: jede Menge Bücher über Leipzig. Eine interaktive Ausstellungsvitrine - MagicBox - lädt dazu ein, das opulente Archiv der Stadtbibliothek mit vielen historisch einmaligen Karten und Drucken zur Stadtgeschichte virtuell zu durchstöbern.

Das Projekt wurde gefördert im Fonds hochdrei "Stadtbibliotheken verändern" der Kulturstiftung des Bundes.

Die Idee in Kürze

Wir haben wir Unterstützung von Bernd Cramer einen kleinen Erklärfilm produziert: Was ist das LeipzigZimmer, was erwartet Sie und wofür ist dieses Projekt nützlich? Was können Sie selbst in diesem Zimmer veranstalten? Lassen Sie sich inspirieren! Weiter zum Video. Wir freuen uns auf spannende Begegnungen mit Ihnen.

Foto: Bernd Cramer

Buchen

Das LeipzigZimmer buchen